Leser seit April 2002
Gedanken, Geschichten, Ansichten und Einsichten. Beinahe ein Journal.


Hinweis: Die Gestaltung wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da Sie CSS deaktiviert haben, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, müssen Sie leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Textinhalt sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.


Freitag, 24.9.2004

Wortstromversorgung

Ein gerne genutzter Dienst der Technischen Uni in München macht Pause. Leo und das deutsch-englische Wörterbuch im Netz, von mir und vielen anderen wegen Umfang und Erreichbarkeit sehr geschätzt, geht kurz austreten.

»Wegen Arbeiten an der Stromversorgung unserer Server steht LEOs Online-Angebot von Freitag, 24.9., bis Montag, 27.9., nicht zur Verfügung. Die Arbeiten sollten bis spätestens Montagmittag abgeschlossen sein.
Wir bedauern diese Unterbrechung und wünschen ein übersetzungsfreies, langes Wochenende!«

So steht es seit ein paar Tagen in den aktuellen Notizen geschrieben. Ist ja auch nicht weiter schlimm. Dann übersetzen wir eben am Wochenende mal keine Romane, technischen Dokumentationen und Bedienungsanleitungen. Wir werden's überleben. Pause. High Life? - Allerdings beunruhigt mich doch ein wenig die Diskrepanz zwischen LEOs deutsch- und englischsprachiger Ausfallsankündigung. Der letzte Satz für Nicht-Deutsche lautet nämlich:
»We're sorry for the inconvenience and hope you haven't thrown away all your print dictionaries....«

Während wir also dazu aufgefordert werden, uns auf die faule Haut zu legen, schuftet der Rest der Welt unter erschwerten Bedingungen weiter. Wieder mal typisch, das.

UB

Link mich: http://www.e-script.de/?p=1096011899

Kommentare

vasili, 24.9.2004 um 10:01 h:

wohl wahr. [die deutschen] könnten ein wenig fleissiger sein, sagt herr mo, der mit seinen jungs gerade die kokerei kaiserstuhl demontiert.

andreas, 24.9.2004 um 15:12 h:

Wäre diese Datenbank eine Alternative zu Leo ... ?

Kristof, 24.9.2004 um 17:21 h:

Mal ausprobieren. Guter Tip.

Claus, 25.9.2004 um 0:51 h:

mir gefällt ja das hier
http://www.dict.cc/?l=d
ganz gut, aber meine vorherige Alternative war auch nur das olle Babelfish.

Kommentar abgeben: