Leser seit April 2002
Gedanken, Geschichten, Ansichten und Einsichten. Beinahe ein Journal.


Hinweis: Die Gestaltung wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da Sie CSS deaktiviert haben, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, müssen Sie leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Textinhalt sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.


Sonntag, 20.3.2005

Rubias, Blondinen

Emanzipationsresistenz aus Spanien

Emanzipation muss im Kopf stattfinden. »Die Leber ist nämlich nicht geeignet dazu, dass in ihr die Emanzipation stattfindet, denn die ist ein alter Macho und arbeitet langsamer, wenn der Chef eine Frau ist.« Herr Martenstein weist zurecht auf diese bahnbrechende Einsicht hin. Da aber Frauen wissen, dass Männer sich manchmal mit dem Denken ein wenig schwer tun, wird mir sicher keine böse sein, wenn ich die Emanzipation in meinem Kopf noch ein paar Tage hinausschiebe.

Ich habe von spanischen Freunden einen Bildwitz zugeschickt bekommen, den ich unter keinen Umständen der deutschen Leserschaft vorenthalten kann. Bekanntlich stehen iberische Männer der weiblichen Gleichberechtigung besonders aufgeschlossen gegenüber.

Ihren Führerschein bitte!

Übrigens: Bei E-Script gibt es außer diesem noch 21 weitere »Spanische Splitter«. Interessiert? — Titelliste einblenden.

UB

Link mich: http://www.e-script.de/?p=1111302001

Kommentare

Liisa, 20.3.2005 um 12:12 h:

*lach* ... der Bildwitz ist wirklich gut. :)

Claus [@], 20.3.2005 um 23:23 h:

Das sonore Summen, das hier im Hintergrund zu hören ist, stammt von der eifrig arbeitenden Bartwickelmaschiene.
;)

Claus, 20.3.2005 um 23:24 h:

Maschine, Maschine, Maschine.
Ich kann es, ehrlich!

Ulf, 21.3.2005 um 13:42 h:

Ach, daher kommt also das Summen im Ohr … =;o]

Kommentar abgeben: