Leser seit April 2002
Gedanken, Geschichten, Ansichten und Einsichten. Beinahe ein Journal.


Hinweis: Die Gestaltung wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da Sie CSS deaktiviert haben, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, müssen Sie leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Textinhalt sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.


Samstag, 26.3.2005

Das Osterei

Selbstzweifel auf Wolke 7

Wenn ich geahnt hätte ...

Anlässlich des Jahrestags meiner Umtriebe als Publizist im Netz har har habe ich euch mal zur Abwechslung einen Cartoon mitgebracht. Als Kostprobe, zum Ausprobieren sozusagen. Inkonsequent wie ich nun einmal bin, geißle ich schon wieder die Institution der Kirche und verabschiede mich gleichzeitig für ein paar Tage; Kurzurlaub dank der historisch-religiösen Errungenschaft der Osterferien.

Angesichts schwindender Mitgliederzahlen bei kirchlichen Institutionen hätte ich einen durchaus ernst gemeinten Vorschlag zu unterbreiten: Nur wer Mitglied einer christlichen Religionsgemeinscht ist, i.e. Beiträge abdrückt, darf künftig die entsprechenden Feiertage in Anspruch nehmen. Alle anderen malochen gefälligst. Wetten, dass die Kirchen wieder Zulauf erhielten wie schon seit Jahrzehnten nicht mehr?

Wahrscheinlich wäre es sogar nebensächlich, ob die Leute zu den konservierten Feiertagen tatsächlich Gottesdienste besuchten, oder dann doch lieber gemeinsam ins Bett gingen

UB

Link mich: http://www.e-script.de/?p=1111816801

Kommentare

Kristof, 26.3.2005 um 9:04 h:

Heda. An so Cartoons könnte ich mich gewöhnen. Mehr davon.

Kommentar abgeben: