Leser seit April 2002
Gedanken, Geschichten, Ansichten und Einsichten. Beinahe ein Journal.


Hinweis: Die Gestaltung wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da Sie CSS deaktiviert haben, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, müssen Sie leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Textinhalt sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.


Freitag, 8.4.2005

lit:krit

Die Dürre, von J.G. Ballard

Was lange währt, wird endlich gut. So könnte ein positives Resümee zum Abschluss der jüngsten Buchrezension lauten, die seit heute in meiner Lektüreabteilung nachzulesen ist. Die Dürre ist eine düstere Fiktion, die den Leser in eine durchaus vorstellbare Zukunft entführt, in einen Albtraum, der auch mehrere Jahrzehnte nach seiner Veröffentlichung im englischen Original realen Schrecken verbreiten kann. Für Apokalyptiker eine echte Empfehlung, vor allem dann, wenn sie schon Frank Schätzings Der Schwarm gelesen haben. Oder schon immer lesen wollten.

BookCrossingEndlich habe ich also mein Versprechen gegenüber Moe eingelöst. Das bedeutet auch, dass ich das nicht allzu dicke Taschenbuch nun gerne meinerseits an eine(n) interessierte(n) Leser(in) weitergebe. Einzige Voraussetzung: Der Abnehmer braucht eine Kennung bei BookCrossing. BookCrosser haben die freie Wahl zwischen Die Dürre und einem weiteren Buch, das ich ich abzugeben Willens bin: Die Euro-Fälscher.

Lesewillige BookCrosser melden sich mit ihrer Kennung und RL-Anschrift (wegen des Versandes) per E-Mail – oder in den Kommentaren – bei mir. Wer zuerst kommt, der mahlt liest zuerst!

UB

Link mich: http://www.e-script.de/?p=1112960340

Kommentare

kathleen [@], 9.4.2005 um 1:32 h:

Hier. Hier! Die Dürre würde mich interessieren. Kennung habe ich per Mail losgejagt.
Aber wahrscheinlich bin ich eh' wieder zu langsam. :)

vasili [@], 9.4.2005 um 19:35 h:

hmpf... naja, dann bringste mir das halt im sommer mit. ;-)

Ulf, 10.4.2005 um 0:58 h:

Äh, Die Dürre geht dann also an Kathleen. Das is' gebongt und sogar adresstechnisch abgesichert. Den Vasilikommentar habe ich zwar als Interessensbekundung durchaus wohlwollend aufgenommen, aber noch nicht ganz verinnerlicht. Du möchtest Die Euro-Fälscher abnehmen, oder wie, oder was?

vasili [@], 10.4.2005 um 9:51 h:

eigentlich wollte ich die dürre haben, aber die kann kathleen mir im sommer persönlich vorbeibringen. so war das.

Ulf, 10.4.2005 um 22:55 h:

Ach, so war das. Und ich habe mal wieder alles falsch verstanden, Die Euro-Fälscher abgenommen wähnend

RokkerMur [@], 11.4.2005 um 8:56 h:

Ich nehme ein paar falsche Euros.
Die Bücher darfst behalten ;)

Ulf, 14.4.2005 um 6:41 h:

Isch abbä gar keinä falschä Äuross!

RokkerMur [@], 15.4.2005 um 10:09 h:

Natürlich wurde der Frauenminister wie üblich übergangen ;)
@vasili
Ich kenne kathleen zwar nicht aber könntest du sie mir vorbeibringen nachdem sie dir das Buch gebracht hat ?
;))

Kommentar abgeben: