Leser seit April 2002
Gedanken, Geschichten, Ansichten und Einsichten. Beinahe ein Journal.


Hinweis: Die Gestaltung wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da Sie CSS deaktiviert haben, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, müssen Sie leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Textinhalt sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.


Dienstag, 7.3.2006

Hasta la coronilla

Aschermittwoch ist längst vorbei und ich habe mich noch nicht wieder gemeldet. Woran liegts? Der von mir zuletzt geschmähte Sprachkalender bietet heute ausgerechnet heute! eine Interpretation an: »Estoy hasta la coronilla«.

Ich habe fertig. Mir steht's bis obenhin, bis zum Haarwirbel. Habe einfach keine Lust mehr. Gefährliche Stimmungslage. Besser wäre es, die Klappe zu halten und auf bessere Tage zu warten. Aber die Koinzidenz/Diskrepanz zwischen Stimmung, Kalenderspruch und Erwartungshaltung am Geburtstag lässt mich dann trotzdem diesen unguten Eintrag verfassen.

(Im Hintergrund läuft irgendeine privatfernsehliche Talkshow. Eine zu 99 Prozent verblödete Tusse proklamiert ihr Recht auf die Hauptrolle in einem Pornofilm. Irgendwie geht es mir beim Zuhören schon wieder besser. Leiden ist relativ, darf ich feststellen.)

UB

Link mich: http://www.e-script.de/?p=1141770071

Kommentare

burnster [@], 9.3.2006 um 2:21 h:

Ich merk Sie schon mal für die Ungeduldig & Jähzornig Bewegung vor.

Ulf, 9.3.2006 um 9:03 h:

Also, mein lieber Herr Burnster, streichen Sie die Vormerkung mal wieder. Den Ungeduldigen & Jähzornigen habe ich mich doch schon vor einem Monat angeschlossen.

Kommentar abgeben: