Leser seit April 2002
Gedanken, Geschichten, Ansichten und Einsichten. Beinahe ein Journal.


Hinweis: Die Gestaltung wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da Sie CSS deaktiviert haben, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, müssen Sie leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Textinhalt sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.


Montag, 8.9.2008

Dr. E. Script erklärt die Welt

Wie macht man Scoubidou?

Wir machen es kurz und schmerzlos, Leute. — Ihr habt irgendwo zu Hause so ein Knäuel Plastikschnüre herausgekramt und wisst nicht was Ihr damit anfangen sollt? Ihr wollt wissen, »wie man Scoubidou macht«? Ihr sucht eine »Anleitung für Scoubidou«? Für »Scoubidou Bänder«? Für »Scoubidou-Knüpfen«? »Scooby Doo Bänder Techniken«? »Wie man sie knüpft, Scoubidous«? »Scubidus«? »Scoubidus«? »Scubidous«?

Albtraum des Elektrikers: ScoubidouIhr seid auf magische Weise über Google oder Yahoo oder MS Search oder T-Online Suche oder sonstwie hier aufgeschlagen?

Dann nichts wie ab zum Scubidu Fan Club Deutschland. Gehe nicht über Los. Ziehe nicht 4.000 Mark 2.000 Euro ein. Gehe sofort dorthin. »Cordialmente benvenuti sul Web page da www.scubidu.de«.

Und mit allen anderen, die jetzt noch übrig geblieben sind und keinen blassen Schimmer haben was hier abgeht, lehnt sich Dr. E. Script erst mal entspannt zurück und ordert ein buntes Spaghettieis. Zur Beruhigung der Nerven.

Was ist passiert? — Vor gut vier Jahren schrieb ich hier eine kurze Polemik über die flechtbaren Plastikbänder aus Frankreich. Seither findet sich locker ein Zehntel all meiner Besucher über das Stichwort »Scoubidou« hier ein, mein antiquarischer Artikel über das Plastikflechten verzeichnet noch bis heute Kommentareinträge; auch wenn der letzte von vorgestern nur aus vier Buchstaben besteht.

Erstaunlicherweise hat sich die Modewelle auch nach vier Jahren noch nicht totgelaufen. Über Ebay werden die bunten Plastikspaghettis jedenfalls noch in Massen angeboten. Die Bedenken in Bezug auf Gesundheitsgefährdung durch Weichmacher und Cadmium in den Bändern, die zum Teil auch in den Kommentaren meines Originalbeitrags schrill geäußert wurden, haben daran auch nichts geändert. Die Vorwürfe wurden übrigens längst vom Bundesinstitut für Risikobewertung geprüft; das Ergebnis bestätigt zwar das Vorhandensein grundsätzlich toxischer Stoffe, fasst jedoch auch unmissverständlich zusammen: »Abschätzungen […] lassen keine akuten gesundheitlichen Gefährdungen für Kinder durch Scoubidou-Bänder durch die nachgewiesenen Gehalte der verschiedenen Stoffgruppen erwarten.« Was natürlich nicht ausschließt – man beachte die feinsinnige Formulierung des Bundesinstituts –, dass sich die lieben Kleinen damit aufhängen könnten.

Übrigens: Wer sich tatsächlich von hier zum Scubidu Fan Club Deutschland weiterklickt, dem lege ich unbedingt den Menüpunkt »Musikauswahl« nahe. — Track zwo. Ein absolutes Muss jenseits des Scoubidouens!
 

Ich weiß ja nicht, ob Sie's schon wussten, bin aber hoffnungsschwanger, Ihnen weiter geholfen zu haben.

Verbindlichst, Ihr
Dr. E. Script

UB

Link mich: http://www.e-script.de/?p=1220853601

Kommentare

amadea?

Link zu diesem Kommentar amadea [@], 13.9.2008 um 23:25 h:

Ich kenn nur Shoobidoo...

bäääääääää?

Link zu diesem Kommentar bäääääääää, 26.4.2010 um 22:42 h:

sowas ohne bilder schaffe ich nieeeeeeee ohhhhhhhh maaaaaaaaaaaaaaaaaannnnnnnn kann keiner leichte erklärungen geben oder machen naja egal....

Link zu diesem Kommentar Jennyfer, 14.8.2010 um 11:51 h:

Diese Anleitung ist schon etwas älter oder da steht nämlich noch Mark

hallo :)?

Link zu diesem Kommentar hallo :), 23.11.2012 um 17:37 h:

du könntes doch in youtube nachschauen!!:)

Kommentar abgeben: