Leser seit April 2002
Gedanken, Geschichten, Ansichten und Einsichten. Beinahe ein Journal.


Hinweis: Die Gestaltung wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da Sie CSS deaktiviert haben, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, müssen Sie leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Textinhalt sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.


Mittwoch, 9.9.2009

Freitagstexter

Siegerehrung

[Nachtrag am 15.09.2009] Am vergangenen Freitag hatte ich erstmalig das Vergnügen, den Wettbewerb der Freitagstexter ausrichten zu dürfen, und bettelte um die Betextung eines von mir ausgewählten Bildchens unter Abgabe des Versprechens, alle bis gestern um 23.59 Uhr eingereichten Textvorschläge sorgfältig zu lesen und die mir gefälligste Variante als Sieger zu küren.

Zunächst bedanke ich mich bei allen, die Ihr Euch erfolgreich die Gehirne zermartert habt. Bis zum angekündigten Redaktionsschluss sind nicht etwa achtzig (wow!) oder achthundert (boah!), sondern sage und schreibe 8 (in Worten: acht!) Texte eingegangen. Dies ist wahrscheinlich ein historischer Rekord bei den Freitagstextern. Im negativen Sinne. Hatte aber durchaus auch sein Gutes, da der Aufwand für die Bewertung, um die es hier und heute gehen soll, absolut überschaubar blieb. Um Euch unnötiges Umhergeklicke zwischen Auslobung und Siegerehrung zu ersparen, rufe ich nochmals das Bild in Erinnerung, das kommentiert werden sollte:
 
Der Treppensturz

Sehr schön fand ich dazu den gereimten Beitrag der bloglosen Frau Muschel: »Tief gestürzt,der Kopf ist leer / da nützt auch das Festhalten an der Musik nichts mehr.«
Auch die oder der ebenfalls unbebloggte Hubbie machte mich lächeln mit dem unbestritten längsten Untertitel zu »Ludwigs Schicksal: zu seinem Synapsenmangelsyndrom kam noch eine Equilibristikstörung auf Grund einseitiger Belastung durch die klassische Gitarre.«
Diesen beiden hänge ich für Ihren Einsatz an vorderster Texterfront mit Freuden die Bronze- und die Silbermedaille um die Hälse.

Der Kelch mit dem Elch, der Pokal mit dem Portal, der Becher mit dem Fächer!

Der Kelch mit dem Elch äh, ich meinte: der Pokal mit dem Portal also, ähm: der Becher mit dem F geht jedoch an keinen anderen als wieder einmal an Herrn Sofastar für seinen hämisch fehlgeleiteten, musikalischen Weg in den Himmel: »Stairway to Heaven«.

Wir neun kleinen Negerlein, äh: Schwarzafrikanerchen sehen uns also alle ab übermorgen wieder beim nächsten Freitagstexter. [Siehe Nachträge vom 14. und 15.09.2009]

Hasta la vista und habe die Ehre!
 

[Nachtrag am 12.09.2009] Hallo, ist da jemand? Ich befürchte, alle Freitagstexter sind von einem tödlichen Virus dahin gerafft worden. Vom Schwein zum Texter ist es nicht weit. Die Textergrippe. Mit Panik in der Stimme: »Ich bin der Letzte meiner Art!«
Die Freitagstexterliste ist längst kommentarlos verstummt, und der aktuelle Preisträger, Herr Sofastar, schreibt nix und hat seine Kommentarhütte abgesperrt. Liegt wahrscheinlich in den letzten Zügen.

Tatsächlich komme ich mir vor wie mein Herr Mendelssohn. Déjà vu. Ein grausiges Gefühl. Nur einfach so dasitzen zu müssen. Und auf das tödliche Virus warten, das unweigerlich auch mich irgendwann erwischen wird 
 

[Nachtrag am 14.09.2009] Nein, da ist niemand mehr. Der Freitagstexter zum 11. September ist definitiv ausgefallen, um nicht zu sagen: gestorben. Es sieht ehrlich gesagt nicht so aus, als ob sich Ende dieser Woche etwas Neues ergeben würde (siehe ganz unten). Also sowas 
 

[Nachtrag am 15.09.2009] Das freut mich. Es hat sich tatsächlich noch eine Lösung zur Fortsetzung der Freitagstexterei eingefunden: Wir treffen uns alle wieder am kommenden Freitag, den 18. September, beim Formschub!

Herzlichen Dank, Thomas.

Zum nexten Freitagstexter

UB

Link mich: http://www.e-script.de/?p=1252447314

Kommentare

hubbie?

Link zu diesem Kommentar hubbie, 9.9.2009 um 9:31 h:

gracias para plata, soy un hombre...

Ulf?

Link zu diesem Kommentar Ulf, 11.9.2009 um 20:32 h:

¡Pues nada! De nada. Tu comentario me ha gustado mucho, chico!

hubbie?

Link zu diesem Kommentar hubbie, 12.9.2009 um 20:44 h:

zum Trost: Getafe auswärts besiegt, dank Meeeeessi & Ibra

Ulf?

Link zu diesem Kommentar Ulf, 14.9.2009 um 21:08 h:

Ach ja, der Messi. Hilft einem zwar nicht über die freitagstexterische Ebbe hinweg, geht aber wenigstens mit gutem Beispiel für Konstanz voraus.

Ulf?

Link zu diesem Kommentar Ulf, 14.9.2009 um 21:33 h:

Tja, irgendjemand Lust darauf, den Freitagstexter am kommenden Freitag, den 18.09.2009 auszurichten? Einzige Bedingung ist die Verfügbarkeit eines eigenen Weblogs mit der Möglichkeit, dort Kommentare entgegen zu nehmen. Die Regeln finden sich zum Beispiel auch in meinem Wettbewerbsbeitrag. Links zu vielen weiteren Beispielen findet man im TextundBlogWiki.

Ansonsten soll gelten: Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst; ein kurzer Kommentar mit Angabe Deines Homepagelinks, und der Pokal gehört Dir!

Kirre?

Link zu diesem Kommentar Kirre, 15.9.2009 um 13:29 h:

Ich dachte, ich hätte gestern schon geantwortet....

Und irgendwie scheine ich etwas verpasst zu haben, oder warum werden meine Kommentare nun gelöscht?

AH--- Gruß an BUKO :)

Link zu diesem Kommentar Frau Muschel, 15.9.2009 um 15:15 h:

danke für den Halsschmuck.Wurde schon mehrfach 'drauf angesprochen....

(Als bloglos bezeichnet zu werden, klingt irgendwie merkwürdig. HAT man so etwas zu haben ? Ist es schon ein MUSS in der heutigen Zeit ?)

Ulf?

Link zu diesem Kommentar Ulf, 15.9.2009 um 18:20 h:

Liebe Kirre, hier wird nichts gelöscht. Außer von den Spamwichteln, die hier ihren Dienst verrichten. In deren Depot habe ich aber nachgesehen; war nichts drin, jedenfalls nicht von Dir.
(Den Gruß an Buko hab ich nicht ganz kapiert. Sollte das einer von Buko werden?)

Ich bin sicher, Frau Muschel, dass Sie die Medaille ganz außerordentlich kleidet. Und natürlich muss man oder frau keineswegs ein Blog haben, nicht einmal heutzutage. Um allerdings bei den Freitagstextern als Sieger die nächste Runde ausrichten zu können, dafür braucht es ausnahmesweise schon ein, oder meinetwegen auch einen Blog. Auf dieses Fehlen, beziehungsweise auf die Unmöglichkeit, Links in die Preisverleihung einzubauen, bezog sich mein Hinweis auf die Bloglosigkeit. Sollte keinesfalls als Diskriminierung gemeint sein =;o)

Aber bis jetzt will ihn eh keine_r haben, den Becher mit dem F

formschub?

Link zu diesem Kommentar formschub, 15.9.2009 um 21:30 h:

Wenn es auch als Nichtteilnehmer der letzten Runde gestattet ist, sich hier anzubieten, würde ich den Textstein gern wieder ins Rollen bringen. Ich fände es einfach zu schade, wenn die jahrelange Kette abbricht. Wenn sonst keiner will ... (?)

Ulf?

Link zu diesem Kommentar Ulf, 15.9.2009 um 22:56 h:

So sei es. Thomas vom Formschub hat sich erbarmt und gilt hiermit als amtlich eingesetzter Erbe des Pokals dieser Siegerehrung.

Herr Formschub, walten Sie am 18. September Ihres Amtes!

formschub?

Link zu diesem Kommentar formschub, 16.9.2009 um 9:30 h:

Vielen Dank, bis Freitag!

sofastar?

Link zu diesem Kommentar sofastar, 18.9.2009 um 7:16 h:

Ui ui ui... Für eine von zwei Lücken der Freitagstexterei verantwortlich zu sein, verlangt normalerweise nach einer guten Ausrede - habe ich aber nicht. Ich habe schlicht und einfach vergessen, de-scriptiv meinem Feedreader hinzuzufügen, und anscheinend hat es bis auf herr_ad niemand geschafft, mir mit dem Pfahl vor den Kopf... und so... TUT MIR LEID! KOMMT NICHT WIEDER VOR!

Ulf?

Link zu diesem Kommentar Ulf, 19.9.2009 um 22:41 h:

Kann ja mal passieren. Und wir haben ja noch 'ne Lösung gefunden. Der Kelch ist halt jetzt an Dir vorüber gegangen =;oþ

Kommentar abgeben: